Tag Archives: Kulturgeschichte

Wer hat das Croissant erfunden?

Ein Café au lait und ein Croissant – das ist das typisch französische Frühstück, wie wir alle wissen. Aber seit wann? Einer beliebten Legende zufolge hat Marie Antoinette aus Österreich die Wiener Kipfel an den Hof von Versailles gebracht, als … Continue reading

Posted in Frankreich, Kulturgeschichte | Tagged , , , , | 5 Comments

Pferdefleisch – igitt oder eine Delikatesse?

Weil sie ihren Gästen monatelang Gulasch und Sauerbraten aus Pferdefleisch statt aus Rind vorgesetzt hatte, ohne das auf der Karte zu deklarieren, wurde eine Gastwirtin aus Nürnberg wegen Nahrungsmittelfälschung und Betrug zu einer Geldstrafe verurteilt. Nicht jetzt vor ein paar … Continue reading

Posted in Deutschland, Kulturgeschichte | Tagged , , , , | 4 Comments

Advent, Advent … und Spekulatius

Es ist soweit, der erste Advent steht vor der Tür, und damit wird traditionell die Plätzchensaison eröffnet (auch wenn man im Supermarkt schon seit September Lebkuchen kaufen kann). Weihnachtsgebäck, das heißt für Rheinländer: Printen und Spekulatius. Gerade die Aachener Printen … Continue reading

Posted in Kulturgeschichte, Weihnachten | Tagged , , , , | 1 Comment

Kleine Abkühlung: Sorbet

Es ist seltsam, aber in meiner Erinnerung waren die Sommer meiner Kindheit viel wärmer und sonniger als die Sommermonate heute und zwar wochenlang am Stück, die ganzen Sommerferien lang. Im Juli und August war es oft so heiß, dass es … Continue reading

Posted in Rezepte | Tagged , , , , | 1 Comment

Das englische Nationalgericht: Fish and Chips

Da im Moment die Augen der Welt auf London gerichtet sind, den Austragungsort der Olympischen Spiele, finde ich es passend, heute ein typisch englisches Gericht zu präsentieren: Fish and Chips, panierter und frittierter Fisch mit dicken Pommes frites. Im Zweiten … Continue reading

Posted in England, Kulturgeschichte | Tagged , , , , | 5 Comments

Wer hat das Müsli erfunden?

Eines meiner Steckenpferde ist die Erforschung ganz einfacher Dinge, die selbstverständlich zu unserem Alltag gehören. Zum Beispiel seit wann und warum man hierzulande gekochte Eier zum Frühstück isst. Die Frage, seit wann wir morgens Müsli (Müesli) essen, lässt sich wesentlich … Continue reading

Posted in Kulturgeschichte, Schweiz | Tagged , , , , , | 5 Comments

Carmen, ihnen schmeckt’s nicht!

Über welche Landesküche beklagten sich deutsche Reisende des 19. Jahrhunderts wohl am am meisten? Über die englische? Falsch – über die spanische! Das mag überraschen, aber Zutaten wie Olivenöl, Knoblauch, Safran und Tomaten entsprachen früher überhaupt nicht dem mitteleuropäischen Geschmack, … Continue reading

Posted in Kulturgeschichte, Spanien | Tagged , , , , , | 1 Comment

Hochzeit auf dem Lande

Ursprünglich hatte ich vor, etwas zur Geschichte der Hochzeitstorte zu schreiben, aber es hat sich schnell herausgestellt, dass sie bei uns vor dem 20. Jahrhundert eigentlich nur innerhalb des Adels bekannt war, und zumindest auf dem Land kam man bis … Continue reading

Posted in Deutschland, Kulturgeschichte | Tagged , , , , , | 6 Comments

Die Erfindung der Erbswurst

Vor 145 Jahren erfand der Berliner Koch und Konservenfabrikant Johann Heinrich Grüneberg (1819-1872) eine Wurst, die kaum Fleisch, dafür aber jede Menge Hülsenfrüchte enthielt: die Erbswurst. Aufgegossen mit heißem Wasser entsteht daraus eine Erbsensuppe. Das war quasi die Erfindung der … Continue reading

Posted in Deutschland, Kulturgeschichte | Tagged , , , , | 11 Comments

Das letzte Dinner auf der Titanic

Fast auf den Tag genau vor hundert Jahren geschah etwas, das vorher niemand für möglich gehalten hätte: Die „unsinkbare“ Titanic, ein gigantisches Luxusschiff, kollidierte auf ihrer Jungfernfahrt am 14. April gegen 23.40 Uhr Ortszeit mitten auf dem Nordatlantik mit einem … Continue reading

Posted in Kulturgeschichte | Tagged , , , , , | 3 Comments